Gesundheitstraining in der Schwangerschaft

Was lange Zeit als zu gefährlich für das ungeborene Leben galt, wird von
Medizinern und SportwissenschaŌlern inzwischen eindeutig empfohlen.


Regelmäßiges Training hält die Mutter fit!

• Vermindert typische Rücken- und Nackenprobleme
• Beugt Wassereinlagerungen vor
• Erleichtert die Geburt
• Reduziert eine zu starke Gewichtszunahme
• Reduziert das Risiko von Schwangerschatsdiabetes
• Hilt präventiv gegen Inkontinenz
• Lindert Depressionen (Baby Blues)
• Rechtzeitiger Einstieg ins Gesundheitstraining fördert die Rückbildung
• Reduziert das Risiko eines Kaiserschnittes um 15%


Wovon Dein Baby profitiert:

• Abgestimmtes und gut dosiertes Gesundheitstraining verbessert den Stoffwechsel deines Babys und beeinflusst seine Weiterentwicklung positiv.
• Bei einer sportlichen Betätigung erhöht sich der Puls von Mutter und Kind. Das Baby trainiert mit und es verbessern sich Sauerstoffzufuhr und Wachstum.
• Babys von sportlichen Müttern sind in der Regel krankheitsresistenter und haben weniger Gewichtsprobleme.
• Durch die Aktivität der Mutter erfährt das Kind für seine Entwicklung nützliche Reize. „Schaukel-Bewegungen” stärken die
Sinneswahrnehmung, vor allem den Gleichgewichtssinn.
• Körperregulation und Orientierungsverhalten des Babys sind bei einer sportlichen Mutter meist besser ausgebildet.


Schreib uns um Dein kostenloses Beratungsgespräch zu reservieren. Wir freuen uns! :)