Was macht Outdoor Training aus?

1. Abwechslungsreiches und ganzheitliches Training!
Keine Stunde ist gleich, sodass du immer wieder neu gefordert wirst.
Beweglichkeit, Ausdauer und Kraft werden in jeder Einheit thematisiert.
So gehst du geschmeidig und gestärkt in den Alltag!

2. Mehr Motivation durch frische Luft und Gleichgesinnte!
Wir trainieren in der Kleingruppe inmitten der Natur.
Lass den Alltagsstress hinter dir und
freue dich auf deine Trainingspartner.

3. Hochintensives und effektives Training!
Alltagsnahe Übungen mehrerer Muskeln gleichzeitig
bringen die Fettverbrennung in Wallung.

4. Optimal betreut und individuell anpassbar!
Wir trainieren nach den neuesten sportwissenschaftlichen Methoden
und dein Trainer passt jede Übung an dein eigenes Level an.
Ihr trainiert alle gemeinsam und verschiebt eure
persönlichen Grenzen mit geballter Gruppenpower!

5. Der Spaß steht an erster Stelle!
Mit einem Lächeln auf den Lippen erreichst du deine Ziele viel leichter.


Welche Trainingsformen werden beim Outdoor Training angewandt?

Functional Training beinhaltet alltagsnahe, mehrgelenkige Übungen mit dem eigenen Körpergewicht
bzw. mit Material (kleine Gewichte, Medizinbälle, Super- und Minibands, Schlingentrainer, …).
Dabei werden hauptsächlich Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer trainiert.

HIIT-Training bezeichnet ein Training mit hochintensiven Intervallen, bei dem in der Regel in
einer Stunde mehr Kalorien verbrannt werden als bei jeder anderen Sportart. Da wir nicht mit
Wiederholungszahlen arbeiten, sondern mit zeitbasierter Belastung, kann die
Trainingsintensität individuell an das jeweilige Leistungsniveau angepasst werden.

Dementsprechend werden alle Übungen immer in drei Varianten (einfach, mittel, schwierig) angeboten.
So können alle gemeinsam, aber jeder auf seinem eigenen Level trainieren.