1. Ist Outdoor Training etwas für mich?
Egal wie dein aktuelles Fitnesslevel ist – wir werden es mindestens um eine Stufe nach oben heben. Und das mit jeder Menge Spaß. Es spielt keine Rolle, ob du gerade erst (wieder) mit Sport beginnen möchtest, oder schon regelmäßig aktiv und fit bist: bei uns kann jeder mitmachen! Unser Konzept führt dich mit einer ordentlichen Portion Spaß und individuell angepassten Übungen an deine persönlichen Grenzen. Da die Kurse auf 12 Teilnehmer begrenzt sind, kann dein Trainer dich persönlich und intensiv betreuen. Dazu motiviert ihr euch in der Gruppe gegenseitig. Du musst lediglich sportgesund sein und solltest dich nicht in einem akuten Reha-Training befinden. Kläre dies im Zweifel mit deinem Arzt ab.

Um das Training kennen zulernen, komme gerne zu einem Probetraining vorbei. 
Melde dich gleich hier: 05472 28301 oder info@gesundheitplus.tirol

2. Wie lange dauert ein Kurs und wo findet er statt?
Das Outdoor Training ist ein 8-wöchiger Kurs an der frischen Luft. Das Training findet zweimal in der Woche zu festgelegten Zeiten am Fitness-Parcours in Hoch-Imst (oberhalb der Rosengartenschlucht) statt. Jede Einheit dauert 55 Minuten.

Da wir nicht von langfristigen Verträgen überzeugt sind, bei denen man schnell die Motivation verliert, setzen wir auf dein 8-wöchiges Commitment für den Kurs. Hier kannst du durchstarten und regelmäßig dabei sein. Sollte es dir gefallen, buchst du einfach den nächsten Kurs.

3. Wie kann ich mich zu einem Probetraining anmelden?
Wir trainieren immer montags und donnerstags in Hoch-Imst. Melde dich telefonisch (05472 28301) oder per Mail (info@gesundheitplus.tirol) bei uns, und wir werden dir den Termin schnellstmöglich bestätigen.

4. Welche Trainingsmethode kommt zum Einsatz?
Beim Outdoor Training werden Funktionelles Training und High Intensity Intervall Training (HIIT) miteinander kombiniert.
Das Funktionelle Training wurde im Zuge der Fußball Weltmeisterschaft 2006 in Europa bekannt, als Jürgen Klinsmann es gemeinsam mit Mark Verstegen bei der deutschen Fußballnationalmannschaft einführte. In den USA wird schon seit langem in allen namhaften Profiligen (NFL, NBA, NHL) nach den Methoden des Funktionellen Trainings trainiert. Im Fokus stehen dem Alltag gerecht werdende komplexe Bewegungsabläufe (anders als das Training einzelner isolierter Muskeln wie häufig im Fitnessstudio). Dabei werden Elemente des Krafttrainings mit dem eigenen Körpergewicht bzw. mit Kleingeräten (Springseile, Medizinbälle, Kleinhanteln, Agility Ladders,…) mit mehrdimensionalen Beanspruchungen (Agilität, Balance, Reaktion, Stabilität, Ausdauer) ergänzt.
Beim HIIT wechseln sich intensive Belastungen und Ruhepausen in kurzen Intervallen (max. 60 Sekunden Belastung, max. 30 Sekunden Pause) ab. Dieses Training führt zu guten Fitnesswerten und bewirkt eine hohe Fettverbrennung und ist dem klassischen aeroben Ausdauertraining mit langen und teils langweiligen Einheiten deutlich überlegen.
Beim Outdoor Training kannst du schnell Erfolge feiern. Durch die individuelle Anpassung des Trainings durch deinen Trainer trainierst du immer auf deinem persönlichen Level und kannst deine Grenzen verschieben.

5. Ist das Training zu intensiv für mich?
Eins ist klar: beim Outdoor Training gehst du an deine Grenzen! Dennoch steht die individuelle Betreuung für uns im Vordergrund! Solltest du eine Übung nicht ausführen können, bietet dir dein Trainer sofort eine Alternative an. So trainiert jeder auf seinem Niveau, und dennoch kannst du mit Familie und Freunden gemeinsam in der Gruppe trainieren. Da wir zudem nicht mit Wiederholungszahlen, sondern mit zeitbasierter Belastung arbeiten, kannst du selbst die Intensität mitbestimmen, indem du zum Beispiel das Tempo selbst variierst oder eigene Pausen einlegst.

6. Wann kann ich nicht trainieren?
Beim High Intensity Intervall Training (HIIT) werden hohe Belastungsspitzen erreicht, die eine verantwortungsvolle Planung und Betreuung verlangen. Einige Faktoren bergen jedoch Risiken, die ein bedenkenloses Training nicht ermöglichen und zum Ausschluss führen. Dazu zählen:

- Schwangerschaft
- Akute Schmerzzustände
- Eine nicht abgeschlossene Rehabilitationsmaßnahme
- Bluthochdruck & Epilepsie
- Alkoholkonsum bzw. Restalkohol
- Akute bzw. abklingende Erkältung

Deine Gesundheit steht für uns immer im Vordergrund. Deshalb müssen wir auf diese Punkte besonders Acht geben. Halte im Zweifel Rücksprache mit deinem Arzt.

7. Werde ich beim Training angebrüllt?
Natürlich sollst du beim Training an deine Grenzen kommen und über dich hinaus wachsen. Dazu nutzen wir aber keine militärischen Methoden. Eine kleine Portion Drill und Disziplin ist selbstverständlich unerlässlich, aber wir werden dich nicht erniedrigen. Schließlich sollen der Spaß und die positive Dynamik der Gruppe im Vordergrund stehen, damit du bald in Bestform bist.

8. Was muss ich mitbringen und wo lasse ich meine Wertsachen?
- Sportschuhe mit griffiger Sohle (bestenfalls nicht älter als zwei Jahre)
- Dem Wetter angepasste Sportkleidung (gerne eine Lage mehr für Pausen)
- Ausreichend Wasser zur Erfrischung
- Evtl. ein Handtuch
Die Wertsachen werden immer in unserer Mitte verstaut, sodass wir gemeinsam ein Auge darauf haben.


9. Was passiert bei schlechtem Wetter?
Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung :-).
Wir trainieren auf einer trittfesten Fläche im Wald, und das immer draußen an der frischen Luft. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Denn hier bekommst du den Kopf viel besser frei als in einem stickigen Fitnessstudio. Natürlich passen wir das Training den aktuellen Wetterbedingungen an und minimieren z. B. Übungen auf dem Boden bei nassem Wetter oder im Winter. Falls es doch mal zu Sturm oder Gewitter kommt, geben wir dir rechtzeitig Bescheid und stimmen gemeinsam mit der Gruppe einen neuen Termin ab.


10. Was kostet ein Kurs?
Für den kompletten Outdoor Training Kurs über 8 Wochen mit 16 Einheiten zu je 55 Minuten zahlst du 189,-€.
Für den halben Kurs (beachte die verschiedenen Varianten) zahlst du für 8 Einheiten zu je 55 Minuten 109,-€.
Du kannst auch ein Jahresabo abschließen, bei dem du 17,90€ in der Woche zahlst (zzgl. einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 19,-€).
Bestehende Mitglieder bei Gesundheit Plus erhalten jeweils 50% Rabatt.

11. Wie flexibel bin ich bei den Kurszeiten und -tagen?
Wir orientieren uns am Personal Training und sind davon überzeugt, dass durch einen festen Termin dein Training im positiven Sinn zur Gewohnheit wird. Deshalb setzen wir auf die Kombination: fester Trainer, dieselben Menschen, gleicher Ort, immer dieselbe Zeit. Das hat den Vorteil, dass ein richtiges Team entsteht und wir uns gegenseitig kennen lernen und motivieren. Und wenn der Schweinehund dich doch mal auf das Sofa zerrt: Im Wald stehen Menschen, die sich auf dich freuen! ;-)

12. Was passiert, wenn ich krank werde?
Fällst du aufgrund einer Krankheit oder einer Verletzung längerfristig aus, werden dir die verpassten Einheiten in Form eines Gutscheins erstattet. Dafür musst du uns fristgerecht Bescheid geben (05472 28301 bzw. info@gesundheitplus.tirol) und eine ärztliches Attest einreichen.

13. Was passiert, wenn ich spontan absagen muss?
Wir möchten, dass du regelmäßig zum Training kommst, damit du deine Ziele erreichst. Versuche deshalb, deine Termine frühzeitig zu planen und zum Beispiel deinem Arbeitgeber zu vermitteln, dass dir das Training wichtig ist und es zu deiner Gesundheit und Leistungsfähigkeit beiträgt. Natürlich haben wir Verständnis dafür, wenn dir mal etwas dazwischen kommt. Evtl. kannst du an dem Tag aber noch selbst eine Runde laufen gehen oder zuhause ein paar Übungen machen.

14. Was mache ich, wenn mein gewünschter Zeitraum noch in der Zukunft liegt und kein Kurs online steht?
Normalerweise starten die Kurse direkt aufeinander folgend, bzw. mit 1-2 Wochen Pause. Wir planen die Kurse so frühzeitig wie möglich im Voraus. Sollte für dich dennoch kein passender Kurs online stehen, lasse dich gerne auf unsere Warteliste setzen (05472 28301 bzw. info@gesundheitplus.tirol).

15. Kann ich einen Gutschein für das Outdoor Training verschenken?
Natürlich kannst du deinen Lieben eine Freude machen! Um einen Gutschein zu bestellen, rufst du uns am besten an oder schreibst uns eine E-Mail (05472 28301 bzw. info@gesundheitplus.tirol).